Spielbericht WFV-Pokal 1. Runde

Veröffentlicht auf von Der Neigschmeckte ;-)

Es ist zwar schon ein paar Tage her (01.08.2010) , aber lieber spät als nie

Hier nun der Bericht von

 

FV 09 Nürtingen - Stuttgarter Kickers II

 

Heute stand für mich dann Teil II des WFV-Pokalwochenendes an. Um 17:00 traf der FV Nürtingen auf die Kickers. Nach 10 Minuten Fahrt erreichte ich um Dreiviertel 5 dann das Stadion Wörth und nach Zahlung von 4 Euro wurde meinem Einlassbegehren stattgegeben.
Auch hier begann das Spiel mit leichter Verspätung. Bei schwül-heißem Wetter plätscherte die Partie so vor sich hin. Außer der Großchance der Kickers in der 5.Minute, bei welcher der Pfosten getroffen wurde, passierte nicht allzuviel. Nürtingen hielt gut mit und die Kickers kamen nur zu wenig Chancen. Somit ging es folgerichtig mit einem 0:0 in die Pause.
Da wurde der Imbissstand angetestet. Die Rote gab es für 2,20 Euro und ein Steak für 3,20 Euro. Getränk war für mich Cola. 0,4 l für 2,50 Euro (Im Glas !!!)
Das Spiel in der 2. HZ begann so wie die 1. HZ endete. Also viel Mittelfeldgeplänkel und keine größeren Chancen. Dies blieb so bis so ca. zur 60. Minute. Ein Nürtinger drang in den Strafraum der Kickers ein und konnte nur durch ein Foul am Torschuß gehindert werden. Unverständlicherweise beließ es der Schieri bei dem Strafstoß und nur einer gelben Karte für den Kickers-Torwart. Sicher wurde der Elfer verwandelt und der 8.-Ligist führte überrschend gegen den Favoriten aus der Oberliga.
Dies war dann aber der Weckruf für die Kickers. Sie drängten nun vehement auf den Ausgleich und in der 64.(?) Minute wars dann soweit. Leider ließ die Konzentration und die Kräfte der Nürtinger nach und etwa 5 Minuten später gab es einen Foulelfer für die Kickers. Auch hier bekam der Torwart nur den gelben Karton gezeigt. Auch hier wurde sicher zum 1:2 verwandelt. Etwa weitere 5 Minuten später dann das 1:3 und kurz vor Schluß dann noch das 1:4.
Mit dem Schlußpfiff verließ ich dann das Stadion und begab mich flugs nach Hause.
Zuschauer waren etwa 170 anwesend. Darunter auch einige Opis und Omis die für die Kickers waren (hatten Basecaps von den Kickers auf). Genaue Anzahl war aber nicht feststelbbar, da nach den Kickers-Toren nur die Spieler und Ersatzbank-Inhaber etwas jubelten.

Fazit: Die Kickers haben sich nicht mit Ruhm bekleckert und erst nach dem 1:0 gezeigt was sie können. Nürtingen hat mir mit Ihrer Spielweise ganz gut gefallen.

 

 

 

 

Ordner1 0305

 

 

Ordner1 0306

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post